„Es regnet in meinem Mund“ singt der Franzose Albin de la Simone

Wer hat gesagt, dass moderne Musiker unbedingt extravagant sein müssen?

Wenn man ihn sieht, ist er eher diskret und könnte Herr Jedermann sein. Herrenanzug, zerzauste braune Haare, Ringe unter melancholisch dreinblickenden Augen, Dreitagebart, man könnte sich sogar einen Top-Manager nach einem Nervenzusammenbruch vorstellen. Albin de la Simone, 43, ist aber weder das Eine noch das Andere.

Albin De la Simone-9226
Albin de la Simone interagiert mit seinem Publikum (@Kmeron)

Seine Stimme ist so angenehm wie ein frischer Wind im Sommer. Die Bescheidenheit und Sanftheit seiner hohen und gedämpften Stimme lassen seine Lieder wie Gedichte klingen. Seine Musik ist so sanft wie ein Wiegenlied. Klavier und akustische Gitarre kann er wunderschön spielen. Ein leichtes Schlagzeug dazu und schon nimmt er uns in eine andere Welt mit. Seine Texte sind doch das Beste: berührend, offenherzig, lustig aber auch manchmal verblüffend. Zwischen Liebe, Frauen, Kindern und der Infragestellung seiner Selbst stellt sich de la Simone die Fragen, die jeder Mensch in den Vierzigern sich stellt. „Ich hoffe, gelinde gesagt,  dass meine schmalen Schultern alles aushalten werden“ singt er in Mes Épaules, in Bezug auf das Leben, das er sich aufgebaut hat. Seine Wörter sind aus dem Alltagswortschatz, nur wählt er sie auf perfekte Weise. Spielen mit den Wörtern ist für ihn in der Tat kinderleicht. Jede Silbe und jede Klangfarbe werden genauestens gewählt. In seinem Mund ist die französische Sprache an der richtigen Stelle. Schwierig ist es nicht zu hören, wie glänzend der „Picard“ ist.

Zum Lächeln oder zum Weinen bringt er uns, es kommt darauf an wie man drauf ist. Unberührt kann aber seine Musik keinen lassen. Wenn er singt und wenn er in Interviews spricht sieht man einen bescheidenen Künstler, der sich gar nicht extravagant oder ichbezogen verhält. Er steht mit beiden Beinen im Leben.

Mythos_Cabaret_botanique_18042013_01
Albin de la Simone im Cabaret Botanique, April 2013 (Alter1fo)

In der Musik fing er mit Jazz an. Am wohlsten fühlte er sich jedoch in dem französischen Chanson. Lange ist er im Hintergrund geblieben, als er mit berühmten Namen gearbeitet hat. Unter diesen Namen sind u.a. Matthieu Chedid (alias -M-), Vanessa Paradis, Alain Souchon und Jean-Louis Aubert. Mit seinem vierten Album „Un Homme“ (2013) wird der Sänger bekannter und steht nun selbst im Vordergrund. Endlich kann man seine Lieder im Radio hören. Auf der Bühne ist er auch zu finden, leider jedoch nur noch im Nordfrankreich und in Québec. Wenn Albin auf der Bühne auftritt, dann ist da mehr los als nur ein Konzert. Wenn er singt, passiert etwas Unbeschreibliches mit dem Publikum. Eine besondere Atmosphäre wird mit den Zuhörern geschaffen: jeder ist verzaubert. Das Geheimnis dieser Zauberei besteht aus der sanften akustischen Musik der Künstler, aber auch und vor allem aus dem Einsatz des Publikums beim Konzert. De la Simone lädt das Publikum immer ein mitzusingen. Das beste Beispiel dafür ist die zweite Version seines Albums „Bungalow“ mit Live-Liedern, in denen man das Publikum sehr oft hören kann.

Vor kurzem hat Albin de la Simone mit den französischen Sängern JP Nataf und Mathieu Boogaerts ein Konzert in den Studios von Arte gegeben. Die drei Männer haben vor dem Publikum eigene Lieder sowie Covers in aller Einfachheit akustisch gespielt.

Albins must-have-heard Lieder: » Tu ne peux rien faire « mit Yael Naim (Je vais changer), » J’avais chaud « (Bungalow), » Ma Crise « (Un homme), » Mes épaules « (Un homme)

Manon Valère

Dieser Artikel erscheint auch im Blog Les mots de Manon.

Advertisements

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s